Höhenkrankheit

Nicht nur ein tolles Angebot
Für den Aufstieg in Höhen ab 2.500 Metern ist die Vorakklimatisation ein wesentlicher Bestandteil der Höhenvorbereitung. Ohne eine entsprechende Anpassung an die “dünne Höhenluft” können sich im Rahmen hochalpiner Touren Höhenkrankheiten entwickeln.

Am 13. Dezember um 17:00 Uhr veranstaltet McTREK Outdoor Sports in der Siegburger Straße 227, in Köln-Deutz, einen Vortrag zum Thema Höhenkrankheiten und Höhenvorbereitung mit Sandra Berghöfer.

Dabei wird folgenden Fragen nachgegangen:
Was versteht man unter der sogenannten Schwellenhöhe?
Warum ist eine Höhenakklimatisation ab 2.500 Metern Höhe erforderlich?
Welche gesundheitlichen Risiken können ab einer Höhe von 2.500 Metern Höhe auftreten?
Wie erkenne ich Symptome der Höhenkrankheit und welche Präventionsmaßnahmen sind sinnvoll?
Wie kann ich mich vorbereiten und wann muss ich mit der Vorbereitung beginnen?

Sandra Berghöfer ist examinierte Sportwissen-
schaftlerin sowie Biologin und Inhaberin des Instituts HYPOXIA Med – Hypoxie- & Höhentraining.

Es können 40 Interessierte teilnehmen. Bitte melden Sie sich unter info@hypoxiamed.de an.

PS: Mitglieder des DAV Gummersbach bekommen nach Vorlage des Mitgliedsausweises
einen Nachlass  von 10% – auch auf bereits verbilligte Ware.

Das könnte dich auch interessieren:  Filmabend ReelRock 14. in der 2T Kletter- und Boulderhalle in Lindlar
DAV Treff

jeden 1. und 3. Mittwoch
von 18:00 – 20:00

Unsere nächsten Öffnungszeiten:
DAV - Treff (Bürozeiten) am 20/11/2019
Multivisionsshows der Sektion - Karwendel am 22/11/2019
DAV - Treff (Bürozeiten) am 04/12/2019
DAV - Treff (Bürozeiten) am 18/12/2019

Letzte News