Hochtouren Basiskurs Silvretta

Datum: 12/09/2023 - 15/09/2023 | Uhrzeit: 00:00 - 23:59

Ort: Silvretta, Wiesbadener Hütte (2443 m)

Uhrzeit: Anreisetag, 17 Uhr, Wiesbadener Hütte

Kursinhalt: Hochtourenausbildung (Theorie + Praxis) & Hochtour

Benötigte Ausrüstung: Ausrüstungsliste wird vor der Tour bereitgestellt, Material kann teilweise auf Wunsch über die Sektion geliehen werden

Die Silvretta, eine in den zentralen Ostalpen gelegene Gebirgsgruppe, fasziniert durch ihre Gletscher und markanten Dreitausender. Aufgeteilt ist sie auf Österreich, mit den Bundesländern Tirol und Vorlaberg, sowie dem Schweizer Kanton Graubünden. Aufgrund der mehr als 60 Gipfel über 3.000 Meter und den zahlreichen Gletschern, wird sie des öfteren auch die „Blaue Silvretta“ genannt. Alpinisten und Hochtourengeher finden in der Silvretta optimale Verhältnisse für interessante und abwechslungsreiche Vorhaben. Genau hier erwartet euch eine spannende Hochtourenausbildung mit einer „Dreitausender“ Besteigung.

 

Tag 1:

Anreise, Aufstieg zur Wiesbadener Hütte. Dort, mit Blick auf den Vermuntgletscher und den großen Piz Buin (3312 m), werden wir das Programm der folgenden Tage besprechen und den Hüttenabend mit einem gemeinsamen Abendessen gemütlich ausklingen lassen.

 

Tag 2 und Tag 3:

Diese Tage möchten wir zur theoretischen und praktischen Ausbildung nutzen. Die Wiebadener Hütte ist ein hochalpiner Ausbildungsstützpunkt mit sehr guten Trainingsmöglichkeiten der alpinen Basistechniken.

 

Tag 4:

Sofern das Wetter und die Verhältnisse mitspielen, wollen wir an diesem Tag die zuvor erlernten Techniken während einer Hochtour anwenden und verfestigen. Rund um die Wiesbadener Hütte gibt es sehr lohnende Tourenziele, wie etwa den großen Piz Buin, die Dreiländerspitze oder das Silvrettahorn. Die Schwierigkeiten der Tour werden sich im Bereich WS, Kletterstellen bis II+,  35° bewegen.

 

Tag 5:

Nach einem gemeinsamem Frühstück starten wir mit dem Abstieg zur Biehlerhöhe. Auf dem Weg können die Waden- und Oberschenkelmuskeln im Silvretta-Stausee abgekühlt werden 🙂

 

Voraussetzungen:

Teilnahme Sichtungstag! (Termin wird mit Teilnehmern abgestimmt), Trittsicherheit, Klettern im 3. Schwierigkeitsgrad, Gute Kondition (tägliche Höhenmeter im Auf- und Abstieg 1000 m, Tourendauer bis 8 Stunden); Es gelten die Teilnehmerbedingungen

 

Kursinfo
Schwierigkeit Voraussetzungen: Teilnahme Sichtungstag! (Termin wird mit Teilnehmern abgestimmt), Trittsicherheit, Klettern im 3. Schwierigkeitsgrad, Gute Kondition (tägliche Höhenmeter im Auf- und Abstieg 1000 m, Tourendauer bis 8 Stunden)
Teilnehmer: min. 4 – max. 6
 
Kurskosten: 305€ EUR (Mitglieder Sektion Gummersbach)
 
Kurskosten von Nichtmitglieder abweichend.
 
Zusätzliche Kosten: 235 € Eigene Kosten, zzgl. Kosten für Anfahrt, Maut, Getränke, etc. || Für Nichtmitglieder abweichend!
Diese Kosten sind ca. Kosten und können abweichen.
 
Touenleiter: Sascha Asbach
Telefon: 0175-3488641
eMail: s.asbach@dav-gm.de
 
Anmeldeschluss:
Buchungsnr.: K-2023-5
 
Info:

Es gelten der Teilnehmerbedingungen der Sektion Gummersbach