Unter Freunden – Besuch der Hagener Hütte

Die Sektion Hagen hat eine eigene Hütte, die „Hagener Hütte“ im Nationalpark Hohe Tauern. Wahrscheinlich wusstet Ihr schon, dass die Sektion Hagen unsere Partnersektion ist. Doch was bedeutet das eigentlich?

Z.B. wird die Hüttenumlage, welche im Beitrag von jedem Mitglied enthalten ist,

nicht nach München zum Hauptverband abgeführt (wo sie auf alle Hütten umverteilt würde), sondern kommt direkt der Sektion Hagen zu Gute. Und es bedeutet auch, dass ein Besuch auf der Hagener Hütte ein Besuch bei unseren Vereinsfreunden ist. 

So machte sich dieses Jahr eine kleine Delegation (Moni, Manfred, Hans-Dieter, Rainer und Sascha) auf dem Weg zur Hagener Hütte.

Nach dem Anstieg vom Sportgastein erreichten wir zum späten Nachmittag die

Hütte und wurden von den Hüttenwirten Hans und Sissy wärmsten empfangen.

Nachdem die Zimmer bezogen waren, ging es wieder in die gemütliche Gaststube, in der wir interessante Gespräche bis in den späten Abend führten.

Natürlich durfte hierbei Sissys berühmter Schweinebraten nicht fehlen, der ist wirklich ein Traum! Für diesen und andere hausgemachte Leckereien steigt so mancher Tagesgast von Mallnitz extra zur Hütte auf.

Am nächsten Tag bestiegen wir nach einem leckeren Frühstück den Vorderen Geißkopf (2974m). Am Gipfel angekommen verhüllte sich die Bergwelt im Nebel. Dies tat der Stimmung keinen Abbruch, da wir uns schon auf eine leckere Stärkung bei Sissy freuen konnten. 

Viele unterschätzen den Aufwand, welcher betrieben werden muss, damit es auf einer Hütte fließend Wasser (auf der Hagener Hütte sogar warmes) und Strom gibt. Der Sohn von Hans und Sissy gab uns eine Führung durch den Technikraum.

Das könnte dich auch interessieren:  Digitaler Alpenvereinsausweis

Hier war von einer PV-Solar Anlage über ein Blockheizkraftwerk bis hin zur Wasseraufbereitungsanlage  alles dabei. 

Die Anlagen werden regelmäßig gewartet und für Erneuerungsmaßnahmen wie z.B. wenn die Akkus der PV-Anlage ausgetauscht werden müssen, kommt gut und gerne eine mittlerer 5-Stellige Summe zustande. Aber auch für Hausbesitzer bekanntere Reparaturen, wie der feuchte Keller im Jahr 2012, bedeuten auf einer Hütte einen höheren Aufwand und somit Kosten. 

Nach der interessanten Führung ließen wir den Abend gemeinsam mit den Hüttenwirten ausklingen. 

Hiermit bedanken wir uns bei Sissy und Hans für ihren Einsatz auf der Hütte und freuen uns, wenn wir mal wieder zu Gast sein dürfen. 

Daten zur Hütte:

1912 Fertigstellung des Hauses

2446 m ü. A. 

14 Zimmer- und 22 Matratzenlagen Plätze

Die Hagener Hütte liegt auf 2446m und ist entweder vom Parkplatz Jamningalm in ca. 2,5 Std. oder von Sportgastein in ca. 3 Std. zu erreichen.

Sie ist von Ende Juni bis Ende September geöffnet.

DAV Treff

jeden 1. und 3. Mittwoch
von 18:00 – 20:00

Unsere nächsten Öffnungszeiten:
DAV - Treff (Bürozeiten) am 19/06/2024
DAV - Treff (Bürozeiten) am 03/07/2024
DAV - Treff (Bürozeiten) am 17/07/2024
DAV - Treff (Bürozeiten) am 07/08/2024